image

vorne von links: Gerrit Weber, Fabian Pfitzner, Timo Roesler und Samuel Brockmüller.  hinten von links: Kai Friedrich Wehmeier, Lars Oetermann, Sven Roesler, Thorsten Nieder und Paul-Simon Tadday.

vorne von links: Gerrit Weber, Fabian Pfitzner, Timo Roesler und Samuel Brockmüller. hinten von links: Kai Friedrich Wehmeier, Lars Oetermann, Sven Roesler, Thorsten Nieder und Paul-Simon Tadday.

Vom 16. - 17. Juni fand die Deutsche Meisterschaft im Indiaca des Turnerbundes in Reichertshausen in der Nähe von Ingolstadt statt. CVJM Sylbach/Pivitsheide hatte sich mit der Herren- und der Mixed-Mannschaft qualifiziert und stellte insgesamt drei Gastspielerinnen in der Frauenkonkurrenz. Die Herren mussten in der Gruppenphase gegen Malterdingen, Hausdülmen, Grünwinkel und Blankenloch spielen. 

Die 4. Offene NRW Landesmeisterschaft (ONRWM) im Aerobicturnen richtete am 9. Juni 2018 der TuS Bommern 1879 e.V. in Witten aus. Für den Verein war dies eine besondere Herausforderung und zugleich Premiere einen Wettkampf dieser Art auszurichten. 324 Sportler aus 13 Vereinen reisten zu diesem hochkarätigen Ranglistenturnier aus ganz Deutschland an. 156 Starts wurden sekundengenau geplant.

Die Trampolin-Bundesligasaison 2018 hat es gezeigt: Alonka Volikova aus Brackwede ist eine Klasse für sich. Zu Beginn der Saison setzte sie sich nicht nur das Ziel, erfolgreich an der Bundesliga teilzunehmen, sondern auch den Vorjahreserfolg zu wiederholen - nämlich den Einzel-Cup zu gewinnen und die Auszeichnung nach Brackwede zu bringen. Und das ist ihr mit Bravour gelungen.

Das Team des SV Brackwede

Mit einer interessanten Aufstellung reiste die SVB-Mannschaft zum Bundesliga-Finale 2018 in Weingarten an. Kurz vor der Abfahrt meldeten sich gleich zwei Turner ab: Tim Pahl erhielt nach einem MRT-Termin ein komplettes Springverbot und fällt leider für eine längere Zeit aus, Nils Kwaßny konnte wegen Nackenproblemen ebenfalls nicht starten. Sehr bitter für Nils, denn er sammelte in dieser Saison die meisten Punkte für die Mannschaft und war super in Form. 

Die Traditon der Landesmeisterschaften im Aerobicturnen in NRW wird auch im Jahr 2018 fortgesetzt. Gastgeber der Veranstaltung ist diesmal der TuS Bommern 1879 e.V. in Witten. Die Landesmeisterschaft wurde im Jahr 2015 erstmalig während des Landesturnfestes in Siegen ausgetragen. Die ONRWM 2018 findet am 9. Juni 2018 statt. Der TuS Bommern 1879 e.V. erwartet ca. 300 Athleten und somit ca. 150 Starts. Weitere Infos zum Aerobicturnen gibt es hier.

 

Nach Gold bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen 2016 in Radolfzell und 2017 beim Deutschen Turnfest in Berlin machte Reinhard Sieblitz (TV Eichen) bei den Deutschen Meisterschaften vom 5. - 6. Mai 2018 in Essen den Hattrick perfekt. Er sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Meistertitel in seiner Altersklasse, der M65.

Am 22. April war der TV Dülmen Gastgeber für It's Showtime, den Landesfinals von TujuStars und Rendezvous der Besten. Tolle Bedingungen fanden die 500 Aktiven vor, um alles für die Qualifizierung zum Bundesfinale zu geben. Geschafft haben das bei den TuJustars die Werler Kangaroos und Diwo vom SC Blauweiß Ostenland. Beim Rendezvouzs der Besten qualifizierten sich die Werler Kangaroos, die Paderskipper vom TSV Wewer sowie Dance Explosion vom Gastgeber TV Dülmen. Die komplette Ergebnisliste gibt es online  pdf It's Showtime 2018 - Ergebnisliste (426 KB) .

Der Deutsche Turner-Bund und der Schwäbische Turnerbund haben den EnBW DTB-Pokal in Stuttgart genutzt, um das neue Logo der Turn-WM in der Landeshauptstadt zu enthüllen und einen Ausblick auf das Großereignis vom 4.-13. Oktober 2019 zu geben. Es wurde verkündet, dass Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen vom Welt-Turnverband FIG mit seinem anwesenden Präsidenten Morinari Watanabe zum offiziellen Botschafter für die Turn-WM 2019 berufen wurde.

Das Team der RTG Weidenau

Das Team der RTG Weidenau

Am 3. März fanden in Suderwich die Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften und die deutschen Vereinsmeisterschaften im Ringtennis statt. Bereits zum 5. Mal stellte sich das Organisationskomitee der SG Suderwich dieser Aufgabe und wurde vom DTB mit der Ausrichtung der nationalen Meisterschaften betreut. Sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich hatte auch der WTB seine Eisen im Feuer. 

Jamie Lynn Doberstein mit ihrem Trainer Michael Gruhl in Riga

Jamie Lynn Doberstein mit ihrem Trainer Michael Gruhl in Riga

Mit einem guten Wettkampf am vergangenen Wochenende beim Internationalen Pre Olympic Youth Cup in Essen hat die am Detmolder Turn-Leistungszentrum trainierende Jamie Lynn Doberstein (13) Ihre Qualifikationsnorm für die Ende April stattfindende Deutsche Jugendmeisterschaft geschafft.

Am 30. Juni 2018 finden die NRW-Mehrkampfmeisterschaften in Bergisch-Gladbach statt. Meldeschluss ist der 11. Juni 2018. Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften folgen am 15./16. September 2018 in Einbeck. Meldungen hierfür sind bis zum 13. August möglich. Die Ausschreibungen stehen online zur Verfügung  pdf Ausschreibung NRW-Mehrkampfmeisterschaften 2018 (70 KB)  /  pdf Ausschreibung Deutsche Mehrkampfmeisterschaften 2018 (662 KB)  /  pdf Hilfe und Anleitung zur Gymnet-Meldung DMKM (54 KB) .

Turnen vom Feinsten wurde beim Landesfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA am 19. Februar in Paderborn gezeigt, um es mit den Worten des anwesenden Leiters der Landesstelle für Schulsport, Michael Lauterbach, auszudrücken. Am Start waren an diesem Tag die Wettkampfklassen II und III. Die Sieger des Wettkampfes IV wurden bereits am 23. Januar in Köln ermittelt, siehe Beitrag Goethe-Turnerinnen erturnen Ticket nach Berlin.

Die Verbandsligamannschaft des TuS Leopoldshöhe

Die Verbandsligamannschaft des TuS Leopoldshöhe

Am 10. Februar fand der erste Wettkampftag der WTB-Verbands- und Landesliga statt. Der TuS Leopoldshöhe 1 gewann mit 211,20 : 191,10 Punkten sowie 12:00 Gerätepunkten gegen ersatzgeschwächte Iserlohner. Die inoffizielle Einzelwertung gewann Justin Sonntag mit 69,20, die höchste Einzelwertung erzielte Yannic Marksmann, beide vom TuS Leopoldshöhe mit einer 13,50 am Boden.

Die siegreiche Mannschaft vom Goethe-Gymnasium Dortmund

Die siegreiche Mannschaft vom Goethe-Gymnasium Dortmund

Am 23. Januar 2018 fanden in Köln die Landesmeisterschaften Gerätturnen der Schulen im WK IV statt. Die Zuschauer erlebten ein Herzschlag-Finale, denn die fünf Teams aus Köln, Erkrath, Paderborn, Ibbenbüren und Dortmund präsentierten sich ebenbürtig. So blieb es in jeder Sekunde höchst spannend.

weibliche Jugend 15-18 mit Stephan Kästner

weibliche Jugend 15-18 mit Stephan Kästner

Mit zufriedenen Gesichtern kehrten die Jugendmannschaften des CVJM Sylbach/Pivitsheide vom Qualifikationsturnier für den Indiaca Jugend World Cup (JWC) am 11. November aus Limburg zurück. Es konnten sich vier Teams des CVJM Sylbach/Pivitsheide qualifizieren. Im August 2018 wird der JWC in Dülmen/Münsterland ausgespielt.

Die NW Mehrkampfmeisterschaften 2018 finden am Samstag, 30. Juni in Bergisch Gladbach statt. Der Rheinische Turnerbund mit seinen Beauftragten für Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen und Friesenkampf wird diese Großveranstaltung organisieren. Nach 2014 und 2016 wird es wieder eine Meisterschaft der kurzen Wege geben. 

Am 4./5. November findet in Porta-Westfalica-Hausberge, Sportahlle Süd, der Länderpokal der Auswahlmannschaften im Korbball statt. Spielbeginn ist am Samstag um 12.30 Uhr, am Sonntag um 9 Uhr. Das  Team Westfalen AK 18/19 trifft dabei auf die Mannschaften aus Bayern, Hannover Nord und Hannover Süd. Die U-23 Auswahl Westfalen spielt gegen Mittelrehin, Bayern, Hannover Nord und Hannover Süd. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Am 3. Oktober 2017 fand der Landeskadertest der Sportaerobic (Aerobicturnen) beim TuS Bommern in Witten statt. 25 junge Athletinnen und Athleten aus den Vereinen SVC Münsterland, TuS Bommern und dem TV Ibbenbüren stellten sich dieser Herausforderung. Neben der Präsentation einer Choreografie zu Musik mussten die Sportler ihr Können in den Bereichen Athletische Normen, Turnen und Elemente zeigen.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse