image

Trampolinturnen: Silber für Tim Pahl

Die Lausitz-Arena in Cottbus war zum vierten Mal Austragungsort der Int. GymCity-Open im Trampolinturnen. Mit dabei beim am stärksten besetzten Turnier des Jahres die beiden Trampolinturner des SV Brackwede, Xenia und Tim Pahl. Sie standen damit in direkter Konkurrenz zur Elite aus Deutschland, Dänemark, Österreich und Tschechien.

Trainingslager der LLZ-Turnerinnen in Kienbaum

Beste Grüße schickten die LLZ-Turnerinnen, wo sie in den Sommerferien mit ihrem Trainer Michael Gruhl zu einem Trainingslager weilten. Unter idealen Bedingungen mit Blick auf die deutsche Männer-Mannschaft um Fabian Hambüchen in der Halle daneben bereiteten sie sich auf die kommende Saison vor, in der wieder große Aufgaben anstehen

placholder

Bereits zum 28. Mal findet in Neustadt/Holstein das Int. Seniorenturnier im Rhönradturnen statt. Vom 25. - 27. September ist der NLC Neustadt Ausrichter dieser Veranstaltung. Bitte den Meldeschluss 28. August 2015 beachten. Die Ausschreibung kann hier heruntergeladen werden.

placholder

Gießen wird in diesem Jahr Austragungsort eines besonderen sportlichen Highlights sein. Die deutschen Turnstars werden sich hier vom 19.-20. September versammeln, um die Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen auszutragen.
Hohes Leistungsniveau, spannende Wettkämpfe, tolle Stimmung – das alles bietet die Turn-DM 2015! Fiebern auch Sie mit! Hier geht es zur offiziellen Website der Turn-DM.

Mit Breakdance-Einlage zum Deutschen Meister

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften, die am 4./5. Juli in Pirna-Copitz (Sachsen) stattfanden, zeigten über 200 Aktive ihre turnerischen Leistungen. Im Teilnehmerfeld der 30- 80-Jährigen befand sich auch eine kleine Gruppe aus Westfalen, die sowohl im männlichen wie auch im weiblichen Bereich mit einer Goldmedaille nach Hause zurückkehrte.

Amelie Jung feiert DM-Titel in der Sportaerobic

Am vergangenen Wochenende fanden im niedersächsischen Wolfenbüttel die Deutschen Meisterschaften und Jugendmeisterschaften in der Disziplin Sportaerobic statt. Vertreten aus Westfalen waren Sportler der Vereine SVC Münsterland und TV Ibbenbüren. Einen grandiosen Erfolg feierte Amelie Jung, die für den SVC Münsterland in der Kategorie Individual Woman Altersklasse 18+ antrat.

Deutschland-Cup für Leonie Schmedthenke

Zwei Tickets hatten sich die TSG Turnerinnen Leonie Schmedthenke und Jana Terhechte bei den NRW-Meisterschaften vor 2 Wochen in Siegen erturnt, um beim bundesweit höchstem Event der Klasse LK 1, dem Deutschland-Cup, dabei zu sein. Schmerzlich dann am Samstagmorgen die Absage von Jana Terhechte, die wegen einer starken Angina nicht in der Lage war, den Wettkampf anzutreten.

Feuer und Flamme

Olympische Begeisterung herrschte beim Finale der WESTFALEN YOUNGSTARS 2015. Der Verfasser dieses Beitrages weiß nicht, ob die annähernd 500 Schülerinnen und Schüler, die sich mit ihren Schulmannschaften in den Sportarten Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen und Fußball für das Finale der WESTFALEN YOUNGSTARS am 17. Juni 2015 in Bochum qualifiziert hatten, den Slogan für die Olympiabewerbung von Hamburg kennen.

Trampoliner der SV Brackwede feiern Bronze

Hoch zufrieden kehrten die Aktiven und Trainer der SV Brackwede vom Bundesligafinale in Weingarten zurück. Wie im Vorjahr gab es Bronze für das heimische Bundesligateam. Den Weg zum Finale ist die SVB-Mannschaft in diesem Jahr sehr souverän durchmarschiert: Sie gewannen alle Vorrundewettkämpfe deutlich und qualifizierten sich zum ersten Mal als Sieger der Gruppe Nord für das Finale.

Theresa Geyer schafft Kadernorm

Nur eine Woche nach dem NRW-Landesturnfest in Siegen gaben sich die Turntalent-Schulen aus allen Landesturnverbänden des Deutschen Turner-Bundes in Dortmund mit ihren besten Nachwuchsturnerinnen der AK 9-11 ein Stelldichein. Besonders stark besetzt war dabei die Altersklasse der Jüngsten: Ein erster Blick auf zukünftige Größen ist hier immer spannend.

KTV findet Anschluss an die Spitze in der Bundesliga

Mit einem zweiten Platz im zweiten Durchgang der 3. Bundesliga gelang den Dortmunder Turnerinnen Kira Franze, Kaja Gutzeit, Silvie Wentzell, Janine Woeste, Kira Budde und Viktoria Enns eine faustdicke Überraschung – und der Anschluss an die Spitze. Zwar gelang der Einstieg am Barren nicht ganz nach Wunsch, doch dank Kira Budde, die wieder mit von der Partie war, flossen drei hohe Neuner-Wertungen ins Budget der Dortmunderinnen ein.

Turnerinnen der KTV Detmold auch im Finale unerreichbar

Drei Wettkämpfe – drei Siege: Mit dieser makellosen Bilanz beendete die Mannschaft der KTV Detmold am 17. Mai im rheinischen Tönisvorst die diesjährige NRW-Ligasaison und brachte damit das Kunststück fertig, als Neuling in dieser höchsten Ligaklasse auf Anhieb die Meisterschaft zu gewinnen.

Enttäsuchende Beteiligung beim Turnnachwuchswettkampf

Schon im Vorfeld des Nachwuchswettkampfes AK 7-10 hatte sich abgezeichnet, dass der Nachwuchs im weiblichen Kunstturnen immer dünner wird. Ganze 43 Talente stellten sich am 16. Mai den Anforderungen des Talentförderprogramms, das vom Deutschen Turner-Bund für die Nachwuchsentwicklung im weiblichen Leistungsbereich ausgeschrieben ist. „Vor Jahren hatten wir hier noch fast die doppelte Anzahl an Meldungen“, erinnerte sich Gabi Stock vom Landesfachausschuss an bessere Zeiten.

TZ Bochum/Witten steigt in die Oberliga auf

Die Turner der zweiten Mannschaft des TZ Bochum/Witten sicherten sich ungeschlagen den Meistertitel 2015 in der Verbandsliga des WTB und steigen in die Oberliga auf. Vorentscheidend war dabei der knappe Sieg (227,40:224,90 Pkt.) gegen den SuS Stadtlohn gleich zum Saisonauftakt. In den weiteren Wettkämpfen gelangen den Turnern aus dem Leistungszentrum um die Trainer Dietrich Spiegel und Thomas Schlüter ungefährdete Siege.

Westfälische Turner/innen beim Bundesfinale

Auch der Streik der Lokomotivführer konnte nicht verhindern, dass die drei qualifizierten Gerätturnmannschaften ihren Weg zum Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia nach Berlin geschafft haben. Am Tag vor der Anreise mussten die Fahrten teilweise komplett neu geplant werden, da ausgerechnet die zugewiesenen Züge ausfielen.

TV Berkenbaum Deutscher Meister

Mit sieben Mannschaften in vier der insgesamt sechs Altersklassen traten die Vereine des WTB bei den 52. Deutschen Meisterschaften der Senioren im Presslball am 25./26. April 2015 in Giengen an. Jeweils zwei Mannschaften waren in den Spielklassen Männer 30, Frauen 40 und Männer 50 vertreten, hinzu kam der TV Berkenbaum in der Frauen 30.

placholder

Vom 19. bis 20. September 2015 finden in Eutin die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften statt. Der DTB freut sich, mit dem Polizei-Sportverein Eutin einen Ausrichter für die diesjährige Veranstaltung gefunden zu haben. Es wird um Beachtung der Informationen zum Meldeverfahren gebeten, da für 2015 eine A- und B-Qualifikation gilt. Die Ausschreibung mit allen Infos kann hier heruntergeladen werden.

Kristina Iltner grüßt als zweifache Deutsche Jugendmeisterin

Besser konnte es kaum laufen: Mit zwei Meistertiteln am Stufenbarren und Balken in der AK 13 ist die seit einem halben Jahr im LLZ Detmold betreute Nachwuchsturnerin Kristina Iltner von den Deutschen Jugendmeisterschaften in Heidelberg zurückgekehrt. Und auch der 5. Platz im Mehrkampf ist eine tolle Leistung, weil die fünf erstplatzierten Turnerinnen in dieser Altersklasse nur 1,275 Punkte auseinanderliegen.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse