image

placholder

Am 8./9. November 2014 findet in Porta Westfalica der Korbball-Länderpokal für Auswahlmannschaften der U23 und der AK 18/19 statt. Der TUS Eisbergen freut sich auf ein spannendes Turnier mit motivierten Spielern und Trainern, gut aufgelegten Schiedsrichtern und jeder Menge Fans. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Spiele finden statt in der Sporthalle Süd, Hoher Brink 14, 32457 Porta Westfalica.

Neuer Landeskader Aerobic steht fest

Am vergangenen Wochenende fand in Ibbenbüren der 2. Landeskadertest der Sparte Aerobic für Westfalen-Lippe statt. Unter der organisatorischen Leitung von Judith Dortmann, Trainerin beim TV Ibbenbüren, trafen sich 38 Sportler aus der Region um ihre Leistungen zu präsentieren und zu vergleichen. Der Landeskadertest Aerobic setzt sich aus Prüfungseinheiten zusammen, welche die Gebiete Turnen, Athletik, Artistik, Choreografie und Schwierigkeitselemente abdecken.

Holpriger Auftakterfolg macht Mut

Der Saison-Auftakt für die neuformierte Startgemeinschaft TSG Isselhorst-Leopoldshöhe bot bereits einen umfassendes Spektrum möglicher Szenarien im Scoremodus der Bundesligen. In voller Besetzung, jedoch ohne etablierten Coach, gingen die Ostwestfalen den Vergleich gegen das etablierte Team aus Hessen an. Am Boden vorlegend, zeigte sich das Team mannschaftlich geschlossen, gab zwar im ersten Duell Punkte ab, holte sich dann aber mit 4:8 erste Gerätepunkte und Sicherheit.

Westfalen bleibt "Macht" im deutschen DTB-Pentathlon

Die Westfälische Fünfkampf-"Familie" konnte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2014 (Einbeck/Niedersachsen) ihre starke Präsenz in der deutschen Fünfkampfszene eindrucksvoll unterstreichen. Mit zwei Deutschen Meistern und drei Deutschen Vizemeistern im Altersklassenbereich zwischen 12 und 30 Jahren unterstrich "Westfalen" seine starke Stellung im Nachwuchsbereich des DTB-Pentathlon (Friesenkampf).

SVC Münsterland zu Gast in London

Vom 6. bis 7. September fand in London das 9. Internationale Club Meeting Aerobic (Heathrow International Club Championships Aerobic Gymnastics) statt. Für Deutschland gingen die Sportlerinnen und Sportler des SVC Münsterland in den Kategorien Einzel, Duo und Trio an den Start. Für die jungen Athleten war diese Veranstaltung der erste internationale Wettkampf, so dass die Vorfreude, aber auch die Aufregung entsprechend groß war.

Junioren des TSV 1860 Hagen werden Deutscher Faustballmeister

Trainer Dirk Schachtsiek, selbst erfolgreicher Faustballspieler und nun Trainer des Faustballnachwuchses in Hagen war begeistert und glücklich. Denn mit dem Gesamtsieg hatte er nicht gerechnet. Um so mehr freute sich Schachtsiek mit seinen Jungs über den Deutschen Meistertitel, den sein Team am 6./7. September in Hannover erlangte.

placholder

Am 8. und 9. November 2014 richtet der TuS Eisbergen ein Pokalturnier im Hallenkorbball für Länder- und Bezirksauswahlmannschaften (AK18/19 und U23) aus. Stattfinden werden die Spiele in der Sporthalle des Schulzentrums in Porta Westfalica. Meldeschluss ist der 25. September 2014. Die Ausschreibung sowie der Meldebogen und eine Übersicht von Übernachtungsmöglichkeiten können hier herunter geladen werden.

placholder

Vom 7. - 13. September 2015 werden die Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik in Stuttgart stattfinden. Unter dem Motto Enjoy the rhythm werden sich die besten Gymnastinnen der Welt präsentieren und versuchen, sich für Olympia 2016 in Rio zu qualifizieren. Der Vorverkauf der Eintrittskarten hat begonnen. Einzelkarten können ab sofort hier bestellt werden. Für die Bestellung einer Dauerkarte gilt bis Ende Dezember noch der Sonderpreis von 200,- Euro.

placholder

Das nationale Turn-Highlight dieses Jahres, die Turn-DM in Stuttgart, steht vor der Tür. Am 23. August kämpfen die besten Turnerinnen und Turner Deutschlands um die begehrten Mehrkampftitel, am 24. August stehen dann die Gerätefinals an. Nicht nur die westfälische Topturnerin Nadine Jarosch hatte Pech in der Vorbereitung und muss verletzungsbedingt pausieren. Nun hat es auch Elisabeth Seitz getroffen, die aufgrund einer Fußverletzung ebenfalls nicht an den Titelkämpfen teilnehmen kann. Alles zur Turn-DM gibt es hier.

placholder

Die diesjährigen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften finden vom 20. - 21. September in Einbeck statt. Ausrichter ist der Jugend- und Sportförderverein des Turnkreises Northeim-Einbeck e.V. Die offizielle Ausschreibung kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.

placholder

Am 5. August 2014 macht sich eine Delegation von 10 Indiaca-Spielerinnen zusammen mit ihren Trainern und Betreuern und rund 20 Fans auf den Weg ins luxemburgische Ettelbrück. Dort finden vom 5. bis zum 9. August die Spiele des 4. offenen Jugend World-Cups statt. Die Hausdülmener Mannschaft um Trainer Holger Willmer startet in der Altersklasse 15-18.

placholder

Auf den Deutschen Jugendmeisterschaften im baden-württembergischen Fellbach haben die TZ-Turner aus Bochum-Witten David Schlüter (13) und Eric Lloyd Hinrichs (16) mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und zwei Meistertitel mit nach Hause gebracht. Schlüter qualifizierte sich nach einem durchwachsenen Mehrkampf für das Bodenfinale, zeigte eine extrem starke Übung mit schwierigen Elementen und wurde dafür mit dem Deutschen Jugendmeistertitel am Boden belohnt.

Sonja Mazur und Michelle Schewalje jeweils Fünfte im Gerätefinale

Mit dem Bundesfinale der 10 bis 12jährigen Schülerinnen in Düsseldorf endete am 7. und 8. Juni die Meisterschaftssaison für Einzelgymnastinnen. Acht Westfälische Gymnastinnen hatten sich für dieses Finale qualifiziert. Michelle Schewalje von der Schwerter Turnerschaft erreichte in der AK 12 mit dem neunten Platz das beste Mehrkampfergebnis. Jeweils Fünfte wurden Sonja Mazur (TSVE Bielefeld) im Gerätefinale der AK 10 ohne Handgerät und Michelle Schewalje in der AK12 mit den Keulen.

Westfälische Nachwuchsturnerinnen zeigten ihr Können

Zum Ende des ersten Halbjahres hatten die westfälischen Nachwuchsturnerinnen am 28. Januar in Steinhagen ihren großen Auftritt. Beim Nachwuchswettkampf in den Altersklassen 7-10 zeigten 68 Turntalente ihr Können – eine insgesamt gute Beteiligung. Die Leistungen waren dabei schwankend, was durchweg der Unsicherheit in den Darbietungen zu schulden ist.

placholder

Unsere Olympionikin Nadine Jarosch ist nach ihrer schweren Verletzung wieder auf dem Weg zu alter Stärke. Hans-Joachim Dörrer hat in einem Beitrag für das führende deutschsprachige Turn-Fachmagazin LEON* www.leon-magazin.de oder auch bei Facebook www.facebook.com/leonmagazin dargestellt, wie diese Rückkehr auf die Turnbühne verlaufen und welche Ziele sich Nadine jetzt vorgenommen hat.

Trampolin: Emilie Volikova siegt mit überragenden 84,3 Punkte

Sie gehört zu den Jüngsten und Kleinsten, zeigte sich aber als Größte. Bei den Westfälischen-Leistungsklassen-Wettkämpfen im Trampolinturnen beherrschte die erst 8-jährige Emilie Volikova, Tochter des Brackweder Trainerpaares, nicht nur ihre Gegnerinnen im Wettkampf der Leistungsklasse M5 (w), sondern turnte mit 84,3 Punkten auch als Einzige über 80 Punkte und die höchste Punktzahl des Tages. Diese Punktzahl ist insbesondere auch bedeutend, da das Kampfgericht unter Leitung von Landesfachwart Uli Müller an diesem Tag, dem doch schon recht anspruchsvollen Wettkampf gerecht werdend, einen besonders hohen Wertungsstandard zu Grunde legte, so dass insgesamt eher niedrige Endwerte an dem Tag erzielt wurden.

Über Stuttgart nach China - Deutsche Meisterschaften als Wegweiser

Die Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen, unter der Federführung des Deutschen Turner-Bundes, des Schwäbischen Turnerbundes und des MTV Stuttgart, werden ein Stelldichein der deutschen Turnstars werden. Die deutsche Turnelite kommt am 23./24. August in die Stuttgarter SCHARRena, um sich im Kampf um die Deutschen Meister-Titel im Mehrkampf und an den Einzelgeräten zu messen. 24 Frauen und 36 Männer werden dabei ihr Bestes geben.

Westfälische Meister in der Aerobic ermittelt

Die 1. Westfälische Landesmeisterschaft für Sportaerobic fand am Sonntag, 1. Juni in Greven statt. Ausgerichtet wurde die Meisterschaft von dem in Greven ansässigen Verein SVC Münsterland, der die Sportler aus Westfalen-Lippe in die städtische Rönne-Halle einlud. Vor vollen Besucherrängen eröffnete Landesfachwartin für Aerobic im WTB Elke Göcke die Veranstaltung und wies auf die bemerkenswerte Entwicklung des Fachbereichs Aerobic in den letzten 2 Jahren hin. „Neben gezielten Trainingscamps, einem Landeskaderkonzept sowie Landeskampfrichter-Ausbildungen stellt die 1. Westfälische Landesmeisterschaft den Jahreshöhepunkt dar. Des weiteren gibt sie uns einen kleinen Vorgeschmack auf das Landesturnfest 2015 in Siegen."

Westfälinnen überraschen beim Deutschland-Cup

Sensationell errangen die Turnerinnen Katharina Schalk vom TuS Wüllen und Anna-Sophia Müller vom MTV Bad Oeyenhausen beim diesjährigen Deutschland-Cup im bayrischen Hösbach den Vizemeistertitel. Während Katharina Schalk in der Erwachsenenkonkurrenz mit einer fehlerfreien Vierkampfvorstellung und Tageshöchstwertungen am Barren (14,20) und Balken (14,05) mit 0,2 Punkten nur denkbar knapp die Turnkrone hinter Julia Beidinger von der DJK Hockenheim verpasste, brillierte Anna-Sophia Müller in der AK 16/17 unter schwierigen Bedingungen, bei fast tropischen Temperaturen, vor allem mit glänzenden Darbietungen am Boden (13,75) und Balken (12,25).

DTB-Gymnastinnen für EM stehen fest

Mit großen Schritten rücken die Europameisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik (13. - 15. Juni) in Baku näher. Die deutschen Starterinnen aus Juniorinnen und Gruppengymnastinnen steht nun fest. Mit dabei sein wird auch die WTB-Gymnastin Rana Tokmak. Die erfolgreichen DTB-Seniorinnen Jana Berezko-Marggrander und Laura Jung werden jedoch nicht am Start sein.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse