image

Zusammen mit Profis aus dem Westdeutschen Skiverband, dem Rheinischen und Westfälischen Turnerbund sowie des Kreissportbundes Hochsauerlandkreis geht es in den Schnee. Vom 7. - 9. Februar 2020 laden wir zu einem wahren Schneefest nach Altastenberg ins Hochsauerland ein.  Über drei Tage lang können Sie (bis zu zwei) Wintersportarten kennenlernen oder Ihr Können erweitern: Lektionen für Einsteiger bis Könner. Lust auf Ski Alpin, Skilanglauf oder Schneeschuhlaufen?

Foto: European Union

Foto: European Union

(Frankfurt a.M.) Der Deutsche Turner-Bund (DTB) ruft alle Städte und Gemeinden in Deutschland zur Teilnahme an der Europäischen Woche des Sports vom 23. bis 30. September 2019 auf. Städte und Kommunen können die Initiative der Europäischen Union nutzen, um sich als aktive Kommune zu präsentieren und Kontakt zu lokalen Vereinen und Organisationen aufzunehmen. Die Stadt, die während der Europäischen Woche des Sports die meisten bei #BeActive Deutschland registrierten Veranstaltungen anbietet, gewinnt die Städte-Challenge. 

Der Kölner Exptress lobt mit Falc Immobilien 2019 zum ersten Mal den Preis LICHTGESTALT Sport Ehrenamt aus. Am 28. August wird dieser auf der ETL-EXPRESS-Sportnacht in Köln verliehen. Die Redaktion des Kölner EXPRESS trifft die Vorauswahl. Eine prominente Jury wird dann aus den Finalisten die LICHTGESTALT Sport Ehrenamt wählen. Die Siegerin/der Sieger erhält insgesamt 10.000 Euro Preisgeld! Hiervon sind 5.000 Euro für den Verein des Siegers und 5.000 Euro für die LICHTGESTALT Sport Ehrenamt selbst bestimmt. Alle Infos dazu gibt es unter http://etl-express-sportnacht.de/.

 

Das Jahrbuch des Sports gibt es seit mehr als 40 Jahren. Jetzt ist auch der Jahrgang 2018/2019 in der bewährten Form überarbeitet worden. Mit gut 10.000 aktualisierten und erweiterten Anschriften in übersichtlicher Anordnung findet man alle für den deutschen Sport wichtigen Organisationen und Institutionen mit den jeweiligen Ansprechpartnern und Zuständigkeiten.

It‘s time to #BeActive! - Bundestagsmitglied Eberhard Gienger hat das Motto der Europäischen Woche des Sports bereits eindrucksvoll umgesetzt und sich mitsamt dem Slogan mutig bei einem Fallschirmsprung in die Tiefe gestürzt. Der ehemalige Reckweltmeister unterstützt wie auch der paralympische Medaillengewinner Mathias Mester und Olympia Bronzegewinnerin Sophie Scheder die Initiative der Europäischen Kommission, bei der vom 23. bis 30. September möglichst viele Menschen in Deutschland und ganz Europa zum Sporttreiben motiviert werden sollen.

Foto: Erima

Foto: Erima

Der Juli steht beim schwäbischen Sportartikelhersteller ERIMA komplett im Zeichen der Frau. In einer groß angelegten Social Media Kampagne lässt die Traditionsmarke weibliche Teams und Einzelsportlerinnen zu wichtigen Themen zu Wort kommen. Im Rahmen dieser Kampagne sprechen unter anderem die Turnstars Elisabeth Seitz, Tabea Alt und Sophie Scheder oder die Olympiasiegerin im Bogenschießen von 2016, Lisa Unruh, über wichtige Themen und Probleme, mit denen Frauen im Teamsport zu kämpfen haben. 

Die Nachfrage nach Bewegungsangeboten für ältere Menschen steigt. Grund dafür ist nicht allein die Tatsache, dass unsere Gesellschaft immer älter wird. Ältere Menschen werden auch immer aktiver und suchen auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Angebote. Dabei bedarf es nicht immer der klassischen Sportstätte wie Turn- oder Gymnastikhalle, um diese Zielgruppe in Bewegung zu bringen. Alternative Räume bieten sich häufig an, allerdings unter bestimmen Voraussetzungen.

Am 23./24. April findet  in der Deutschen Sporthochschule Köln der diesjährige Kongress Nachwuchsförderung NRW 2018 statt. Die Staatskanzlei NRW, der LSB NRW, die Sporthochschule Köln sowie das dt. Forschungszentrum für Leistungssport momentum als Veranstaltter haben den Kongress unter das Motto Umfeld Athlet – Kommunikation, Interaktion & Technologien gestellt.

Das Aufgabenbuch Gymnastik wurde vollständig überarbeitet und ist ab sofort im DTB-Shop erhältlich. Die Gültigkeit des Aufgabenbuches Gymnastik wird bis mindestens Ende 2025 andauern. Die Übungen mit Ball, Band, ­Keulen, Reifen, Seil wurden für die Schwierigkeitsstufen P1-P9 neu konzipiert. Dazu gibt es die Übungen ohne Handgerät in den Schwierigkeitsstufen P1-P3. 

Gemeinsam mehr Menschen zu Bewegung und einem lebenslangen Sporttreiben animieren – dazu rufen der DOSB und die Deutsche Krebshilfe mit dem Vereinswettbewerb Bewegung gegen Krebs auf. Alle Vereine, Sportkreise, Stadt/-Kreissportbünde können sich am Wettbewerb Bewegung gegen Krebs beteiligen, der nach einjähriger Pause am 1. März erneut gestartet wurde.

Es ist wieder soweit! Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein können auch 2018 wieder 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes erhalten. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2018. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

TurnMagazin ist das offizielle Organ des Deutschen Turner-Bundes, mit dem alle Vereine bisher regelmäßig über das vielfältige Geschehen im Breiten- und Spitzensport informiert wurden. Mit Jahresbeginn ist der Vertrieb für das TurnMagazin auf einen reinen Bezug als Jahres-Abonnement für 25 € / Jahr umgestellt worden. Das heißt: Die Vereine können das TurnMagazin nur noch beziehen, wenn sie es abonnieren. Ansonsten erhalten sie zukünftig keine Ausgaben mehr. Weitere Informationen unter: www.dtb.de.

Die Deutsche Olympische Akademie möchte das Thema Olympia in die Schule bringen. Unter dem Motto ‚Olympia ruft: Macht mit!‘ stellt die DOA Unterrichtsmaterialien für die Primar- und Sekundarstufe zu den Winterspielen in PyeongChang 2018 zur Verfügung. Die Materialien sind für Pädagogen und den Einsatz in Schulen oder Bildungseinrichtungen konzipiert. Die Unterrichtsentwürfe sind variabel einsetzbar, in einer Doppelstunde im Fachunterricht ebenso wie bei fächerübergreifenden Projekten oder im Rahmen einer olympischen Projektwoche. Nähere Informationen dazu unter www.doa-info.de.

Der DOSB und das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) suchen Deutschlands coolste Seniorensportgruppe. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2018 möglich. In der Ausschreibung fragen die beiden Partner: "Sie sind sportlich aktiv mit anderen, eventuell schon seit vielen Jahr(zehnt)en oder in einer besonderen Sportart? Alle Infos gibt es hier:  pdf Deutschlands coolste Seniorensportgruppe (388 KB)

Kaum eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) im Bereich des Vereinsrechts in den letzten Jahren hat eine so grundsätzliche Bedeutung wie die sogenannte ‚Kindergarten-Entscheidung‘ vom 16.05.2017, mit dem der BGH die seit Jahren diskutierte Frage geklärt hat, ob und in wieweit sich ein e.V. als sogenannter Idealverein (§ 21 BGB) auch unternehmerisch bzw. wirtschaftlich betätigen darf.

Nur noch wenige Wochen bis zur Europäischen Woche des Sports: Vom 23. bis 30. September werden mehr als 170 Vereine des Deutschen Turner-Bundes bei über 260 Veranstaltungen die verschiedensten Sportangebote initiieren. Das alles mit dem Ziel, die Menschen zum Sporttreiben zu bewegen und ein Zeichen für ein aktives Europa zu setzen.

Wanderer beim Landeswandertag 2016

Wanderer beim Landeswandertag 2016

Dieser Frage geht ein Bericht in der Juliausgabe des Jahnreports nach und gibt darauf gleich mehrere Antworten. Der Autor Hansgeorg Kling zeigt dem Leser den Zusammenhang von Wandern und Turnen vom frühen 18. Jahrhundert bis heute auf. Und das Wandern noch heute 'in' ist, dafür gibt es viele Gründe. Welche das sind, können Sie hier nachlesen pdf Turnen und Wandern - Jahnreport 7/2017 (2.56 MB)

Der Landessportbund NRW fördert auch 2017 Vereine, die sich im Nachwuchsleistungssport engagieren. Insgesamt stehen 125.000 € zur Verfügung. Pro Verein ist eine Förderung bis zu 5.000 € möglich. Förderfähig sind neue Initiativen und Projekte, nicht dagegen die Regelarbeit des Vereins und die Anschaffung von Sportgeräten und Sportbekleidung.

Verantwortungsvoll mit Alkohol im Vereinsleben umgehen - dafür steht das Aktionsbündnis 'Alkoholfrei Sport genießen'. Das bundesweite Aktionsbündnis wurde im April 2016 von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) initiiert. Gemeinsam mit dem DOSB, dem DFB, dem DTB , dem Deutschen Handballbund (DHB) und dem DJK Sportverband ruft die BZgA  Trainer sowie Erwachsene in Sportvereinen dazu auf, gerade in Anwesenheit von Kindern und Jugendlichen verantwortungsvoll mit Alkohol umzugehen und sich stets ihrer Vorbildfunktion bewusst zu sein.

v.li.: Matthias Freitag ,Lothar Warnke, Dirk Lennhoff

v.li.: Matthias Freitag ,Lothar Warnke, Dirk Lennhoff

Große Ehre für Lothar Warnke.  Der Kampfrichterwart im Landesfachausschuss Schwimmen des Westfälischen Turnerbundes wurde nun für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Schwimmsport vom Schwimmverband NRW mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Übergeben wurde ihm die Auszeichnung vom Vorsitzenden des Schwimmbezirks Nordwestfalen Matthias Freitag und Schwimmwart Dir Lennhoff .

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse