image

Beim Akrobatik- und Tumbling-Bild der Stadiongala zum Internationalen Deutschen Turnfest 2017 sollen 18 originale AirTracks der dänischen Firma PE-Redskaber eingesetzt werden. Im Rahmen des Wiederverkaufes gebrauchter Turn- und Sportgeräte vom Deutschen Turnfest sollen diese im Anschluss an das Turnfest den Vereinen zur Verfügung stehen. Nun haben alle Vereine einmalige Möglichkeit, eine AirTrack-Bahn zu einem unschlagbaren Turnfestpreis vorzeitig zu erwerben. Weitere Infos gibt es hier Bestellschein Airtrack IDTF 2017

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zeichnet mit dem Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz erfolgreiche zivilgesellschaftliche Projekte aus. Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine öffentliche Preisverleihung.

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Die Kliniken Köln und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) starten gemeinsam eine Studie zum Thema Sportverletzungen. Durch eine Online-Umfrage wollen sie herausfinden, welche Faktoren ein Risiko für Sportverletzungen verursachen, und dabei nach Sportarten unterscheiden. Im Fokus stehen die olympischen Sommersportarten. Näheres dazu hier.

Die Europäische Woche des Sports fordert vom 10. bis 18. September ganz Deutschland auf, aktiv zu werden. In dieser Woche sollen möglichst viele Turn- und Sportvereine ihre Sportangebote für Nichtmitglieder öffnen, und Spaß, Motivation und Freude beim gemeinsamen Sporttreiben im Verein vermitteln. Der Deutsche Turner-Bund hat die Herausforderung angenommen und will im europäischen Ranking bzgl. der Anzahl der Veranstaltungen ganz vorne mitspielen und die Chance ergreifen, viele Menschen für Sport im Turn- und Sportverein zu begeistern.

Mit Spannung wurde in den letzten Wochen die Diskussion über einen Ausschluss der russischen Olympiamannschaft verfolgt. Die Entscheidung, dass nicht alle Athleten aus Russland zuhause bleiben müssen, ist sowohl bei der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA als auch bei zahlreichen nationalen Sportverbänden nicht nur auf Zustimmung gestoßen. Auch DTB-Präsident Rainer Brechtken bezieht klare Stellung dazu, wie zukünftig systematisches Doping verhindert werden kann. Sein Kommentar kann hier nachgelesen werden.

Ein Kommentar von DTB-Präsident Rainer Brechtken: Korruption und Skandale im internationalen Fußball, systematisches Doping in Russland und korrupte Funktionäre in der internationalen Leichtathletik. Seit Herbst letzten Jahres reißen die Enthüllungen nicht ab, fast täglich werden­ neue Schlagzeilen geliefert. Es ist gut, dass die Dinge ans Licht kommen und damit die Möglichkeit zur Aufarbeitung besteht, Konsequenzen zu ziehen.

Zum Weltkindertag am 20. September 2017 und zur Interkulturellen Woche, die am 25.September startet, werden engagierte Sportvereine gesucht. Sie sollen zeigen, dass der Sport sich für die Rechte von Kindern stark macht und ein sport-, kinder- und integrationspolitisches Zeichen in NRW setzen. 250 Vereine werden für besondere Aktionen, in denen das Kinderbewegungsabzeichen, kurz "Kibaz" genannt, integriert ist, gefördert.

Unter dem Motto „Wir für Deutschland“ wird die Deutsche Olympiamannschaft mit voraussichtlich 451 Athletinnen und Athleten bei den Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5.-21. August) an den Start gehen. Darunter sind 26 sogenannte Alternate Athletes, die als Ersatzathleten mit nach Rio reisen, so dass die Mannschaftsgröße ohne Ersatzathleten bei 425 liegt.

DTB-Präsident Rainer Brechtken geht

DTB-Präsident Rainer Brechtken geht

Der Deutsche Turner-Bund führt am 1. Oktober 2016 von 12 - 14 Uhr einen außerordentlichen Deutschen Turntag in Frankfurt am Main im Saalbau Nied durch. Grund dafür ist der langfristig angekündigte Rückzug von DTB-Präsident Rainer Brechtken zum 30. September. Damit wird eine Nachwahl für den Rest der Amtsperiode bis November 2017 an der Spitze des DTB-Präsidiums erforderlich.

Vier Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sollten die Organisatoren dieses weltweit größten Sportereignisses für den Ansturm der 10.000 Sportler wie auch der erwarteten 500.000 Touristen gerüstet sein. Doch wenn man den Beitrag in der aktuellen FOCUS-Ausgabe vom 9. Juli 2016 (Seite 39-42) liest, drohen chaotische Zustände. Zwar sind alle 31 Sportstätten fertiggestellt.

Jährlich werden zahlreiche Preise für ehrenamtliches Engagement vergeben. Damit soll der Einsatz von Millionen von freiwilligen Menschen sichtbar und deren Anerkennung gestärkt werden. Der Internetauftritt www.deutscher-engagementpreis.de bietet dabei nicht nur eine thematische Übersicht aller Wettbewerbe und Preise. Er informiert auch über den Deutschen Engagementpreis als Dachpreis für freiwilliges Engagement. Die Preisverleihung 2016 findet am 5. Dezember in Berlin statt. Ein Klick auf die Seite lohnt sich.

Gemäß dem Motto des Deutschen Turnfestes 2017 „Wie bunt ist das denn!“ hat der DTB alle Mitglieder aufgerufen, die schönsten, emotionalsten, lustigsten oder kreativsten Bilder zu den Themen Kinderturnen, Fitness und Vorführungen/Showgruppen zuzusenden. Ab sofort kann man bis zum 30.06.2016 fleißig für seine Favoriten in den 3 Kategorien voten! Hier geht es zum Voting mit allen weiteren Informationen: http://www.turnfest.de/portal/das-ist-turnfest/quicklinks/voting-gesicht-des-turnfests-2017.html

Tickets für Rio lösen - 2. Olympia-Qualifikation in Frankfurt

Das DTB-Team hat die Qualifikation für die Olympischen Spiele geschafft. Für die deutschen Turnerinnen und Turner wird es nun aber noch einmal spannend, denn noch steht das deutsche Team für die Olympischen Spiele 2016 nicht fest. Bei der 2. Olympia-Qualifikation am 9. Juli 2016 in der Fraport Arena Frankfurt werden die letzten Tickets für das Turn-Team Deutschland vergeben.

Grenzen überwunden - Trendsporttag riesiger Erfolg

Der Trendsporttag in Münster war ein voller Erfolg. Fast 90 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren hatten am Samstag 23. April die Möglichkeit, in Trendsports wie Ultimate Frisbee, Parcour, Tricking oder Trampolin reinzuschnuppern. Veranstaltet wurde das Ganze vom WTB in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Münster sowie sieben Münsteraner Sportvereinen. Unter dem Motto "Grenzen überwinden - Wege ebnen" richtete sich der Tag auch an die Bewohner der kommunalen Flüchtlingsunterkünfte.

placholder

Heute vor 120 Jahren fanden in Griechenland die ersten Olympischen Spiele der Moderne statt. Vom 6. - 15. April 1896 trafen sich in Athen zehn Nationen, um sich sportlich zu messen. Das Deutsche Reich kam mit insgesamt 13 Medaillen auf den dritten Platz hinter Griechenland und den Vereinigten Staaten. Wer mehr darüber wissen möchte, findet weitere interessante Informationen unter Spiegel Online Sport oder unter Wikipedia: Olympische Sommerspiele 1896.

Nadine Jarosch offiziell verabschiedet

Am 19. März 2016 ist Nadine Jarosch (Detmolder Turnverein von 1860/LLZ Kunstturnen Detmold) beim Weltcup in Stuttgart vor über 5000 Turnfans offiziell aus dem Turn-Team Deutschland verabschiedet worden. Wolfgang Willam (Sportdirektor des DTB) und DTB-Präsident Rainer Brechtken bedankten sich bei Nadine für ihre herausragenden Leistungen, die sie für das Frauenturnen im Deutschen Turner-Bund erbracht hat, während an der großen Videowand in der Porsche-Arena ein dreiminütiger Trailer mit den Highlights ihrer turnerischen Karriere zu sehen war.

DTB Koordinator der Europäischen Woche des Sports

Die Europäische Kommission will Europa gesünder machen und Bewegungsmuffel überzeugen, aktiver zu werden. Um allen Menschen in der Europäischen Union diesen Gedanken näher zu bringen, ruft die EU nach 2015 nun auch in 2016 zur »Europäischen Woche des Sports« vom 10. bis 17. September auf. Sie wirbt in allen Mitgliedsländern für mehr Sport und körper­liche Aktivität.

Grundwerte im Verein

Ein Kommentar von DTB-Präsident Rainer Brechtken zum Thema Demokratie und Solidarität in der sozialen Gemeinschaft. Wesentliche Elemente unseres Vereinswesens sind Demokratie und ­Solidarität. Die Mitglieder organisieren etwas gemeinschaftlich für sich und bestimmen in ihrer Gemeinschaft selbst darüber.
Demokratie im Turn- und Sportverein wird gelebt in Mitglieder­versammlungen des Vereins, Versammlungen einzelner Abteilungen oder auch in der Kleingruppe von Sporttreibenden. Es wird diskutiert, entschieden, gewählt – Mitbestimmung direkt.

placholder

Auch 2016 können Sportvereine Anträge auf Förderung der Übungsarbeit im Sportverein beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. stellen. Die Antragstellung ist vom 1. März bis 31. Mai 2016 möglich. Stellen Sie Ihren Antrag bitte rechtzeitig innerhalb der Frist. Beachten Sie bitte, dass Sie als Voraussetzung für die Antragstellung u. a. die Bestandserhebung für Ihren Verein durchgeführt haben müssen.

1000x1000 - Anerkennung für den Sportverein

Ein Landesprogramm fördert die Zusammenarbeit mit Ganztagsschulen, Kindertageseinrichtungen und Maßnahmen zur Inklusion in 1.250 Vereinen zu je 1.000 Euro. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen unterstützen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit auch 2016 das Engagement von Sportvereinen im schulischen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen.

Broschüre zum Thema Flüchtlinge erstellt

Die DOSB Führungsakademie hat eine interessante Broschüre zum Thema Vereinsarbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern erstellt. Die von den Rechts- und Steuerexperten Stefan Wagner und Horst Lienig konzipierte und inhaltlich gestaltete 40seitige Broschüre bietet einen umfassenden Blick auf die rechtlichen Bedingungen der Unterstützung und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse