image

v.li.: Matthias Freitag ,Lothar Warnke, Dirk Lennhoff

v.li.: Matthias Freitag ,Lothar Warnke, Dirk Lennhoff

Große Ehre für Lothar Warnke.  Der Kampfrichterwart im Landesfachausschuss Schwimmen des Westfälischen Turnerbundes wurde nun für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Schwimmsport vom Schwimmverband NRW mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Übergeben wurde ihm die Auszeichnung vom Vorsitzenden des Schwimmbezirks Nordwestfalen Matthias Freitag und Schwimmwart Dir Lennhoff .

Sein Herz schlägt für den Schwimmsport

Als Gründungsmitglied der Schwimmabteilung am 19.10 1972 des SW-Lienen war er 17 Jahre als Trainer für den Nachwuchs tätig und als Betreuer zu Wettkampfveranstaltungen unterwegs. Da ihm der regelkonforme Verlauf einer Wettkampfveranstaltung sehr wichtig war, machte Lothar Warnke die Kampfrichterausbildung beim Deutschen Schwimmverband. Als Zeitnehmer, Zielrichter, Wenderichter, Schwimmrichter, Starter, Sprecher und Schiedsrichter war er an vielen Wochenenden mit Schwimmern/innen 299 mal in ganz Deutschland unterwegs. Seit 33 Jahren bildet er bis heute Kampfrichter/innen im Turngau Münsterland und Westfälischen Turnerbund aus. Zum Lehrstab des Westdeutschen Schwimmverbandes gehört Lothar Warnke seit dem 12.01 1990 und ist an der Kampfrichter/innen Aus- und Fortbildung sowie an der Planung und Durchführung der Schiedsrichtertagung beteiligt.

Die Präsidentin des Westdeutschen Schwimmverbandes Claudia Heckmann schreibt zur Verleihung der goldenen Ehrennadel:“Ich werte dies als eine verdiente Anerkennung Ihres erfolgreichen Wirkens für den Schwimmsport und beglückwünsche Sie herzlich zu dieser Auszeichnung. Mit meinem Glückwunsch verbinde ich die Hoffnung, dass Sie sich auch weiterhin für die gute Sache zu Verfügung stellen.“ Der Schwimmsport ist Lothar Warnke weiterhin eine Herzensangelegenheit. Er wird solange die Aufgaben weiter erfüllen ,wie die die Gesundheit es zulässt oder ein Nachfolger gefunden wird.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse