image

DM Gerätturnen in Hamburg: 25./26.6.

DM Gerätturnen in Hamburg: 25./26.6.

Die Titelkämpfe im Gerätturnen am 25. und 26. Juni in Hamburg sind der erste von zwei Wettkämpfen, die zur Formierung der Turn-Mannschaften für die Olympischen Spiele dienen. In der Sporthalle Hamburg wird der Kampf um die jeweils fünf offenen Plätze bei den Männern und Frauen eröffnet.Nach aktuellem Stand werden 40 Männer und 24 Frauen bei den Titelkämpfen starten.

Katrin Gewinner auf der Überholspur

Katrin Gewinner auf der Überholspur

Bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften in Bergisch Gladbach kämpften am Samstag, 11. Juni, über 500 Athleten in 100 Wettkämpfen um die Medaillen und die Qualifikationen zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bruchsal (17./18.9.2016) und zu den Meisterschaften beim Internationalen Deutschen Turnfest (3.-10.6.2017; Berlin).

Luka Frey und Tim Pahl

Luka Frey und Tim Pahl

Die Int. GymCity-Open im Trampolinturnen wurde am Samstag, 11. Juni, in der Lausitz-Arena in Cottbus zum 5. Mal ausgetragen – ebenso viele Nationen waren vertreten: Deutschland, Dänemark, Ungarn, Tschechien und die Niederlanden. Bisher war es vom Niveau her das am stärksten besetzte Turnier des Jahres. Deutschlands Nachwuchs-Elite war fast komplett am Start, bei den Erwachsenen fehlten nur wenige Nationalturner. Die SV Brackwede reiste mit ihren vier besten Springern an.

NRW-Mehrkampfmeister ermittelt

NRW-Mehrkampfmeister ermittelt

Am 11.6.2016 fanden in Bergisch-Gladbach die NRW-Mehrkampfmeisterschaften statt. 480 Athleten kürten in den verschiedenen Mehrkämpfen ihre Meister. In kombinierten Wettkämpfen aus Turnen, Leichtathletik, Schwimmen und Fechten kämpften die Athleten um die Medaillen und die Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften am 17./18.9. in Bruchsal sowie für das IDTF 2017. Ergebnisse NRW-Mehrkampfmeisterschaften 2016

Bereit für die Aerobic-Weltmeisterschaft

Große Ereignisse werfen in der Aerobic-Szene ihre Schatten voraus: Vom 10.06. bis 19.06. findet in Incheon / Südkorea die Aerobic-Weltmeisterschaft 2016 statt. Vom WTB sind die beiden Athletinnen des SVC Münsterland Amelie Jung und Kira Janina Struffert Teil der deutschen Delegation. Begleitet werden sie von ihrem Heimat- und DTB-Trainer Peterson Querubin.

v.l. Trainer Hans-Joachim Dörrer, Miriam Bergmann, Joana Klocke und Julia Grützediek

Nach dem gelungenen Liga-Auftakt im weiblichen Gerätturnen am 23./24. April in Rheda, der bereits in allen vier Liga-Klassen spannenden und begeisternden Turnsport geboten hatte, durfte man auf das zweite Liga-Wochenende gespannt sein, das am 4./5. Juni in Ibbenbüren-Laggenbeck stattfand.

v. li nach re: Nora Elisabeth Beckmann, Miriam Schwarten, Saskia Kilian, Annika Hunger, Mareike Fleischer

Vom 28. - 29. Mai fanden die diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen in Radolfzell am Bodensee statt. Wie bereits berichtet, konnten drei westfälische Turner mit einer Goldmedaille im Gepäck den Heimweg antreten. Mit Mareike Fleischer holte sich auch eine Westfälin den begehrten Titel.

Gymnastik/Tanz und DTB-Dance in Meinerzhagen

Am 11. und 12. Juni 2016 finden die Landeswettkämpfe Gymnastik und Tanz, DTB-Dance und Petit Group in Meinerzhagen statt. Ausgeschrieben sind alle Wettkampfarten und Klassen, die im WTB ausgetragen werden. Die Zuschauer erwartet eine bunte Vielfalt an Choreografien und Vorführungen. Vorbeischauen lohnt sich. Hier gibt es alle Informationen zur Veranstaltung http://www.wtb-gymtanz-dance.de/wettk%C3%A4mpfe/landeswettk%C3%A4mpfe-2016/

3 x Gold für Westfalen

Gleich dreimal konnten Turner aus Westfalen bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen, die vom 28. - 29. Mai in Radolfzell stattfanden, jubeln. Für Reinhard Sieblitz (TV Eichen), Wolfgang Roth (TV Olpe) und Friedrich Breer (TV Westfalia Garenfeld) hätte die Teilnahme an den Meisterschaften nicht besser laufen können. Die drei Turner holten sich jeweils die Goldmedaille in ihrer Altersklasse.

Aus Westfalen dabei: Kristina Iltner (Mitte)

Nach einer intensiven Vorbereitung heißt es heute für die deutsche JEM-Mannschaft im Team-Wettkampf: „Ran an die Geräte“. Und das Quintett mit Emma Höfele, Kristina Iltner, Anudari Platow, Helene Schäfer sowie Isabelle Stingl scheint gut drauf zu sein. Denn nach dem gestrigen Podiumstraining mailte Michael Gruhl als verantwortlicher Mannschaftsbetreuer:

Die Aktiven des SC Brilon um Trainerin Sylvia Rummel

Vom 28. - 29. Mai wurden in Leverkusen die ersten Norddeutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen ausgetragen. Superleistung von Marie Kraft, die sich in der AK B12 den Titel sichern konnte. Die Wettkämpfe wurden nach dem neuen Wettkampfkonzept mit veränderten Wettkampf-Regularien im Bereich der Wettkampfklassen und Änderungen in den Wertungsbestimmungen durchgeführt.

Verfolgt das Turn-Team Deutschland auf ihrem Weg zu den ­Spielen 2016. Hier erlebt ihr die Turn-Stars der aktuellen Nationalmannschaft hautnah bei den Vorbereitungen im Training und den anstehenden Wettkämpfen. Eure Unterstützung ist gefragt – viel Spaß beim Anschauen, Liken, Teilen und Mitfiebern! Finde uns auf Facebook: www.facebook.com/DeutscheTurnnationalmannschaft/

Du willst alles rund um die DTB-Sportarten bei den Olympischen Spielen 2016 wissen? Dann besuche die Olympia-Website des DTB. Hier findest du alle Infos zu den Regelwerken und Zeitplänen bei den Spielen sowie Mannschaftsaufstellungen, Qualifikationsverfahren und bisherigen olympischen Erfolgen der deutschen Athleten aus den Sportarten ­Gerätturnen, Trampolinturnen und Rhythmische Sportgymnastik.

Bronzemedaille für Trampolinerturner

Glückliche Gesichter beim Bundesligafinale im Trampolinturnen in eigener Halle. Die Brackweder Trampoliner kämpften sich nach einem spannenden Wettkampf auf den dritten Platz - Bronzemedaille! Zwar war gegen die Sieger aus Frankfurt und dem Titelverteidiger aus Weingarten nicht viel zu machen. Die Bielefelder zeigten trotzdem eine tolle Leistung und ließen die Bramfelder hinter sich.

Brackweder im Bundesligafinale

Kampfbereit ins Finale

Zum letzten Vorkampfwochenende für den Bundesligaendkampf im Trampolinturnen trafen sich die SV Brackwede und der VfL Grasdorf am 21. Mai beim Bramfelder SV in Hamburg. Das Finale findet am 28. Mai in Bielefeld in der Sporthalle An der Rosenhöhe 2 statt. Souverän gewannen die Bielefelder den Vergleich mit den Bramfeldern.

Sieg fü Schmedthenke

Schmedthenke konnte glänzen

Wie schon bei den Nachwuchsturnerinnen vor zwei Wochen in Bielefeld, gab es auch bei den WTB-Meisterschaften der Großen am 22. Mai in Rheda nur teilweise begeisternde Turnkunst zu sehen. Am ehesten gelang dies Leonie Schmedthenke vom ausrichtenden Verein, die sich vor heimischem Publikum erstmalig in der AK 16 und älter die Meisterkrone aufsetzen konnte.

Wer ist am fittesten?

Mitmachen bei den 4XF Games

Macht mit bei den 4XF Games am 10. September 2016 in Siegen! RTB und WTB suchen die fitteste Frau und den fittesten Mann in NRW! 4XF Games ist die Wettkampfform des 4XF Cross Trainings. Hier heißt es back to the roots. Aus athletischen Fitnessübungen wie z.B. Pull-Ups (Klimmzüge), Push-Ups (Liegestütze) oder Burpees (Liegestütz-Hock-Strecksprünge) wird ein herausforderndes Workout of the day (WOD) zusammengestellt.

TuS Leo mit Heimrecht

TuS Leo mit Heimrecht

Am 21. Mai haben die Turner vom TuS Leopoldshöhe Heimrecht. Dann finden im Schulzentrum Leopoldshöhe die Qualifikation für den Deuschland-Cup sowie für den NRW Teamcup statt. Beginn ist 15 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen!

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse