image

Fitness und Wellness im Einklang

Innere Ruhe und Gelassenheit finden - das ist nicht nur ein Ziel bei ÜL und Trainern, sondern auch bei vielen Teilnehmern in Vereinsgruppen. Denn ständig wachsender Erfolgsdruck im Berufsleben sowie zunehmender Alltagsstress steigern den Stellenwert der wöchentlichen Sport- und Bewegungseinheit als kleine Auszeit aus Sicht des Teilnehmers enorm. Ein entspannentes Wochenende rund um dieses Thema erwartet Interessierte vom 5. - 7. Dezember in der Landesturnschule Oberwerries.

placholder

Auch 2015 bietet die DTB-Akademie an ihrem Standort in Hamm zahlreiche spannende Aus-und Fortbildungen an. Übungsleiter und Trainer können dabei aus Themenbereichen wie Groupfitness, Pilates & Yoga, Älter werden, Gesundheit oder Fitness ein passendes Angebot auswählen. Viele der Workshops werden, wie in den Jahren zuvor, in der Landesturnschule stattfinden. Das aktuelle DTB-Akademie Programm kann hier heruntergeladen werden.

Jetzt in Präventionsausbildung einsteigen

Übungsleitern, die direkt in den Bereich der Prävention einsteigen möchten, bietet sich noch in diesem Jahr die Gelegenheit dazu. Vom 24. - 26. Oktober findet der erste Teil der Ausbildung zum Trainer-C Fitness und Gesundheit in der Landesturnschule statt. Jetzt können sich Interessierte noch anmelden.

Fitness- und Gesundheitstraining: von der Pike auf lernen

Übungsleitern, die direkt in den Bereich der Prävention einsteigen möchten, bietet sich noch in diesem Jahr die Gelegenheit dazu. Vom 24. - 26. Oktober findet der erste Teil der Ausbildung zum Trainer-C Fitness und Gesundheit in der Landesturnschule statt. Jetzt können sich Interessierte noch anmelden.

Kursleiter-Weiterbildung in der Sturzprävention

Stürze sind häufig die Ursache schwerer Verletzungen von älteren Menschen. Durch ein gezieltes Training kann das Sturzrisiko deutlich vermindert werden. Vom 3. - 5. Oktober findet in der Landesturnschule Oberwerries eine DTB-Weiterbildung statt, die die Teilnehmer zur eigenverantwortlichen und kompetenten Leitung einer Sturzpräventionsgruppe mit älteren Menschen mit moderatem Sturzrisiko qualifiziert.

Eigene Ressourcen stärken

Für jeden Menschen ist es wichtig zu lernen, mit seinen eigenen Ressourcen achtsam umzugehen. Vom 24. - 26. November bietet der Westfälische Turnerbund ein spannendes Seminar an, in dem jeder Teilnehmer seinen aktuellen beruflichen und privaten Alltag beleuchtet. Die Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit der ureigenen Ressourcen und Fähigkeiten wird geschult, um evtl. notwendige Veränderungen im beruflichen wie auch im privaten Alltag vornehmen zu können bzw. Verhaltensweisen zu korrigieren. Hierbei steht die Optimierung der Lebens- und Arbeitszufriedenheit im Mittelpunkt.

Sinnvolles Rückentraining im Verein

In Bezug auf den Präventions- und Gesundheitssport hat das Thema Rücken und degenerative Gelenkprobleme nichts an Brisanz verloren. Ca. 80 – 90% der Bevölkerung leiden unter zum Teil vergänglichen, aber auch chronischen Rücken- und Gelenksbeschwerden, Tendenz steigend. Das Angebot eines sinnvollen Rückentrainings im Verein ist daher extrem wichtig. Das entsprechende Wissen können sich Übungsleiter im September aneignen.

Sport im Alter – Zwischen Sitzkreis und Supermarathon

Mit den demographischen Entwicklungen hat sich vor allem der Blick auf das Alter, Altern und ältere Menschen verändert – das betrifft neben der Arbeitswelt u.a. auch den Sport. Denn auch hier gilt es, eine zukunftsfähige Vision vom aktiven Leben in einer Gesellschaft des langen Lebens zu entwickeln. Dazu möchte die Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung mit einer Tagung am 25. und 26. September 2014 das Wissen über Sport im Alter bündeln und vergrößern.

Rund um's Yoga mit Miriam Wessels

Vom 12. - 14. September 2014 steht die ganze Vielfalt des Yoga im Mittelpunkt eines erlebnisreichen Wochenendes. Yoga-Therapeutin und -referentin Miriam Wessels möchte mit Kundalini Yoga, Bauch-Yoga, Yogadancing, Asanadance und Mantra moves den Teilnehmern ganz neue Körpererfahrungen vermitteln und einen tiefen Einblick in die Welt dieser wundervollen Bewegungsform geben.

Die eigene Balance finden mit den sieben Elementen

Vom Alltag abschalten und Kraft tanken, die eigene Wahrnehmung stärken und in sich hinein hören. Genau das steht am 28. September im Mittelpunkt des Tagesworkshops "Die sieben Elemente in Bewegung".  Die 7 Elemente (Chakren)  sind Meditation, Tanz - sie sind das Leben!

Wie stärke ich Sportler mental?

Wettkämpfe werden im Kopf gewonnen - diesen Spruch hören Leistungssportler häufig. Und es steckt viel Wahrheit darin. Wie lässt es sich sonst erklären, dass vermeintlich schwächere Athleten häufig vorne liegen. Das Training muss trotzdem stimmen. Mentales Coaching ersetzt natürlich nicht das gezielte Training, kann aber unterstützend zusätzliche Ressourcen des Athleten aktivieren. Der WTB bietet einen spannenden Workshop zu diesem Thema an!

Werde jetzt HipHop-Trainer!

Lust auf Hip Hop? Die Ausbildung zum DTB-HipHop-Dance Instructor, die vom 13. - 14. September in Witten-Bommern angeboten wird, ist der erste Schritt in Richtung HipHop-Trainer-Ausbildung. Hip Hop-Kultur ist mehr als Tanzen, denn sie spiegelt sich in verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens: In der Musik ist es der Rap, im Tanzstil die Urban Styles, in der Mode die kreative, überweite, bunte Street Fashion mit den obligatorischen Sneakern, in der Kunst ist sie als Graffiti sichtbar.

Crazy moves - gute Laune und viel Schweiß

Zum 11. Mal, und wie immer genau zu Beginn der Sommerferien, fand in der Landesturnschule Oberwerries die Sommrakademie statt. Motto der diesjährigen Ausgabe dieses Fortbildungsevents war 'crazy moves'. "Wir wollten 2014 mal neue Trends und Bewegungsideen aufgreifen, die man nicht überall mitmachen kann", erklärten die Veranstalter der ausgebuchten Veranstaltung die Wahl des Mottos.

Präventionsausbildung HKL gemeistert

Vom 24.-25. Mai sowie am 14. Juni 2014 fand in Siegen-Weidenau unter der organisatorischen Leitung von Margarete Otterbach die verkürzte ÜL-B-Ausbildung auf der 2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention Profil Herz-Kreislauftraining" statt.
Der WTB-Referentin gelang es kompetent und engagiert, acht Teilnehmer in einem kurzen aber sehr intensiven Austausch erfolgreich durch die Ausbildung zu begleiten.

Sommer-Workshop mit Adriano Valentini

Von der Idee für eine Step-Choreographie bis hin zur Vermittlung der Schritte ist oft ein weiter Weg. Wie man es richtig macht und welche kreativen Techniken zur Verfügung stehen, können interessierte Übungsleiter und Trainer vom 29.-31. August im Rahmen eines Step-Lehrgangs in der Landesturnschule Oberwerries lernen. Adriano Valentini gibt tolle Tipps und zeigt die besten Ideen für Eure Step-Stunden.

Körper- und Gehirntraining: jetzt zum Workshop anmelden!

Ein praxisorientierter Workshop rund um das Thema Sport mit älteren Menschen erwartet die Teilnehmer vom 23. - 25. Mai in der Landesturnschule Oberwerries. Sharon Jackson vermittelt an diesem Wochenende, wie unkompliziert aber variantenreich Stunden geplant und unterrichtet werden können, immer im Hinblick auf die Zielgruppe Ältere.

Bewegungsideen für den "Sport mit Älteren"

Hier dreht sich alles um den Sport mit Älteren: zwei Lehrgänge beschäftigen sich mit der Zielgruppe der älteren Menschen im Sportverein. Wie gestalte ich eine zielgruppen-gerechte Sportstunde? Welche neuen Erkenntnisse gibt es auf diesem Gebiet? Diese und viele weitere Fragen werden in den "Bewegungswelten für Ältere" und dem Modul "Älter werden - fit bleiben" beantwortet.

DTB-Trend-Tour machte Station in HiIchenbach

Turnvater Jahn hätte seine helle Freude gehabt, wenn er den Bewegungshunger der 30 Teilnehmer beim Trend-Day des Deutschen Turnerbundes (DTB) in Hilchenbach erlebt hätte. Obwohl er nicht verstanden hätte, was „Kantaera" und „Core Ball Athletics" bedeuten. Auf Initiative des Siegerland Turngau, Bezirk Nord machte die Trend-Tour des DTB Station in der Sporthalle des Hilchenbach.

placholder

Wer sich seinen Wunsch-Workshop bei der diesjährigen Sommerakademie sichern möchte, sollte dieses schnell tun. Denn die ersten Workshops sind bereits ausgebucht. Die Veranstalter freuen sich über die Resonanz auf die Veranstaltung, die vom 4. - 6. Juli mit tollen Referenten und "Crazy Moves" in der Landesturnschule Oberwerries stattfinden wird. Anmeldungen sind über das Gymnet oder das schriftliche Anmeldeformular möglich.

Gesundheitssport-Lehrgänge im Siegerland

„Fitball" und „Rückengesundheit" waren die Themen des Fortbildungswochenendes, das der Siegerland Turngau in Kooperation mit dem Westfälischer Turnerbund in Siegen-Weidenau durchführte. Samstag lernten 20 Frauen unter Leitung von Monika Sonntag ein vielseitiges Ganzkörpertraining mit dem großen Ball kennen. Die Referentin zeigte Übungen, die das Gleichgewicht trainieren und Übungen, die die Körperkraft fordern. Dass sich der Ball ideal in jedes Rückentraining für Jung und Alt einbauen lässt, davon ließen sich die Teilnehmerinnen gerne überzeugen.

Werde LaGym-Instructor!

LaGym hat sich mittlerweile zu einem richtigen Fitness- und Tanztrend in den Vereinen des WTB entwickelt. Leichte Choreographien, mitreißende, aktuelle Musik und extrem viel gute Laune - das verspricht und hält dieses moderne, dynamische Programm. Noch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit, sich beim WTB zum LaGYm-Instructor ausbilden zu lassen. Alle Infos können hier nachgelesen werden.

placholder

Bereits zum dritten Mal findet vom 28. bis 30. März 2014 im SpOrt Stuttgart der Kinderturn-Kongress des Badischen Turner-Bundes (BTB) und des Schwäbischen Turnerbundes (STB) statt. Er steht unter dem Motto „Bildung durch Bewegung – von Anfang an". Kinderturnen ist zwar begrifflich dem Turnen zuzuordnen, bildet jedoch die „motorische Grundausbildung" für alle Sportarten.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse