image

Die Meister des Jahres 2016 (es fehlt Christopher Hafer, Faustball und Elisabeth Scheipers, Indiaca)

Die Meister des Jahres 2016 (es fehlt Christopher Hafer, Faustball und Elisabeth Scheipers, Indiaca)

So viele erfolgreiche Sportler in einer Halle findet man beim Westfälischen Turnerbund nur einmal im Jahr, und zwar bei der Meisterehrung, die seit 2015 im Anschluss an die Neujahrsmatinee stattfindet. Insgesamt standen 302 zu ehrende Turnerinnen und Turner aus acht Einzelsportarten und fünf Mannschaftssportarten auf dem Programm, die im Jahr 2016 tolle Erfolge feiern konnten. Dazu zählen sowohl Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften als auch internationalen Wettkämpfen wie Europa- oder Weltmeisterschaften.

Frau Dr. Katja Ferger, DTB, hielt das Impulsreferat

Frau Dr. Katja Ferger, DTB, hielt das Impulsreferat

Neujahrsmatinee

Am 15. Januar 2017 fand die traditionelle Neujahrsmatinee des Westfälischen Turnerbundes statt. Jährlich treffen sich dazu zahlreiche Vertreter aus Poitik und Sport, Funktionsträger aus Vereinen sowie Ehrenmitglieder des Verbandes in der Landesturnschule Oberwerries, um sich auf kommende Aufgaben positiv einzustimmen und zurückliegende Ereignisse Revue passieren zu lassen.

Der Westfälische Turnerbund trauert um seine ehemalige Vizepräsidentin Gesundheitssport Maria Windhövel, die am 10.Januar 2017 im Alter von 78 Jahren in Iserlohn verstarb. Maria Windhövel war Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und der Landesplakette des Landes NRW. Jahrelang stand sie dem WTB mit gutem Rat zum Thema Gesundheit und Sport zur Seite. Der Westfälische Turnerbund behält Maria in guter Erinnerung. Das Beileid gilt ihren Angehörigen und Freunden.

Auch in diesem Jahr bittet der Westfälische Turnerbund e.V. seine Mitgliedsvereine um die Unterstützung bei der Erfassung der VereinsFunktionsträger. Dafür steht ein ausfüllbares PDF zum Download zur Verfügung. Je nach verwendetem Browser kann es zu Problemen beim Öffnen des Dokumentes kommen. In diesem Fall das PDF über das Kontextmenü (rechte Maustaste / Ziel speichern unter) auf dem eigenen Rechner abspeichern.

Der Westfälische Turnerbund wünscht allen Turnerinnen und Turnern, Freunden, Referenten und Mitarbeitern in den Turngauen und -vereinen besinnliche Feiertage. Es war ein arbeits- und ereignisreiches Jahr, das wir mit Euch erleben durften. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

In diesem Herbst gab es einen Wechsel an der DTB-Spitze. Am 1. Oktober 2016 wurde Alfons Hölzl beim außerordentlichen Deutschen Turntag in Frankfurt als Nachfolger von Rainer Brechtken zum Präsidenten des Deutschen Turner-Bundes gewählt.  "An dieser Stelle möchte ich meinem Vorgänger herzlich danken, für sein 20-jähriges Engagement im DTB-Präsidium, davon 16 Jahre als Präsident", so Hölzl in einer Pressmitteilung.

Die traditionelle WTB-Neujahrsmatinee 2017 findet am 15. Januar in der Landesturnschule Oberwerries/Hamm statt. Am selben Tag werden auch die Meister 2016 aller Sportarten geehrt. Der WTB bittet alle Mitglieder, diesen Termin schon vorzumerken.

Am Sonntag, 6.11.16 wurde in der Landesturnschule Oberwerries der angekündigte außerordentliche Landesturntag des Westfälischen Turnerbundes (WTB) durchgeführt. Grund für die Einberufung dieses außerordentlichen Landesturntages war die Absicht zur Neufassung der WTB- Satzung. Der vom Hauptausschuss  im September dazu erarbeitete Satzungsentwurf war den Mitgliedern des Landesturntages fristgerecht mit der Oktober- Ausgabe des Westfalenturners zugesandt worden.

Der Westfälische Turnerbund wird sich beim IDTF Berlin mit einer Großgruppenvorführung beteiligen. In bunten Bildern soll die Vielfalt des Turnens präsentiert werden. Gesucht werden dafür noch aktive Turner/innen, Tänzer/innen oder Sportler/innen egal welchen Alters. Erstes Treffen der Aktiven ist am 27.November in der Landesturnschule Oberwerries. Alle weiteren Infos gibt es hier.

Mit der Tirnfest-Live Karte kann das Turnfest-Geschehen auf dem Messegelände Berlin besucht werden. Hier im Zentrum des Turnfests Berlin 2017 werden neben den Wettkämpfen und Deutschen Meisterschaften auch die Hallen des Kinder- und Jugendprogramms sowie der GYMWELT und der Turnfest-Akademie zu finden sein. Eine Vielzahl von Messeausstellern, die Fahnenausstellung und vieles mehr ist hier zu finden.

Idyllisch an der Lippe gelegen - Landesturnschule Oberwerries

Sie sind auf der Suche nach Räumlichkeiten für Ihre Tagung, Fortbildung oder Freizeit? Oder möchten Sie mit Ihrer Vereinsgruppe einige aktive Tage gemeinsam verbringen? Die Sportschule und das Tagungszentrum Oberwerries bieten optimale Voraussetzungen dafür. Gut ausgestattete Sporthallen, Seminarräume mit moderner Medientechnik, gemütliche Gästezimmer sowie eine leckere Verpflegung stehen unserern Gästen zur Verfügung. Gerne richten wir auch Ihre Feierlichkeit für Sie aus.

Ab sofort startet der freie Kartenverkauf für die Spitzenveranstaltungen des IDTF 2017 in Berlin. Beim weltweit größten Wettkampf- und Breitensportereignis, das vom 3. bis 10. Juni 2017 in Berlin stattfindet, stehen neben den Deutschen Meisterschaften in den olympischen Sportarten Gerätturnen, Trampolinturnen und Rhythmische Sportgymnastik zahlreiche außergewöhnliche Vorführungen und Shows auf dem Programm.

Auch in Berlin wird das IDTF traditionell mit einem Festzug eröffnet. Die Aktiven möchten mit einem bunten und abwechslungsreichen Umzug die gastgebende Stadt Berlin begrüßen. Der Festzug führt die Teilnehmer auf der Straße des 17. Juni durch das Brandenburger Tor. Die Musik- & Spielmannszüge der Turnermusiker sorgen hierbei für musikalische Unterstützung.

Ab sofort steht die Turnfest-App zum IDTF 2017 Berlin zur Verfügung. Heruntergeladen werden kann sie im App Store oder im Google Play Store. Die App bietet immer die neusten Informationen zum  Deutschen Turnfest 2017 ohne Umwege. Auch offizielle Infos zu Anreise und Mobilität in Berlin, zum Meldeverfahren, zum Sonderurlaub und zu allen Terminen des Turnfests finden sich hier in kurzer Form aufgeführt. Weitere Infos unter www.turnfest.de.

Der WTB trauert um sein Ehrenmitglied Karl-Hermann Knester, der am 1. Oktober im Alter von 86 Jahren in seiner Heimatstadt Kreuztal verstorben ist. Karl-Hermann widmete sein Leben dem Sport, insbesondere dem Turnen. Im Turnverein, -bezirk, -gau sowie im WTB als auch DTB stand er mit seinem ehrenamtlichen Engagement jahrzehntelang den Turnern zur Seite.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse