image

Am Samstag, 1. Juli luden die Teuto-Skipper der SV Brackwede zu ihren siebten Rope Skipping Vereinsmeisterschaften ein. Parallel wurde ein WTB-Pokalwettkampf ausgerichtet, zu dem auch Vereine aus Hamm, Bergkamen und Ennigloh anreisten. 33  Springer traten in unterschiedlichen Leistungs- und Altersklassen gegeneinander an und kämpften um die Platzierungen und um die Qualifikation für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften 2018.

Nach der Begrüßung durch Marina Klösener, der Abteilungsleiterin der Teuto-Skipper, und dem Einlauf der SportlerInnen und der WettkampfrichterInnen startete der Wettkampf zunächst mit den Speed-Disziplinen, bevor dann am Nachmittag die Kürprogramme und individuellen Freestyles gezeigt wurden. Die Zuschauer konnten persönliche Bestleistungen und Höchstpunktzahlen sehen, während die Eltern der Sportlerinnen in der Cafeteria für das leibliche Wohl sorgten.

Kurz vor der Siegerehrung begeisterte noch die Showgruppe der SV Brackwede die Zuschauer mit ihrem neuen Programm.

Die Platzierungen im Einzelnen

SVB Vereinsmeisterschaft

Wettkampftyp A: 1. Lia Venne; 2. Hanna Ruschke; 3. Sarah Cornils; 4. Sina Stute; 5. Klara Tepaße

Wettkampftyp B: 1. Lotta Straßheim; 2. Emma Nehls

Wettkampftyp C: 1. Amelie Cohrs; 2. Lisa-Marie Altmann; 3. Vincent Mies; 4. Lara Berwanger

WTB Pokalwettkampf

Beim WTB Pokalwettkampf überzeugten die Teuto-Skipper der SV Brackwede mit tollen Platzierungen und hohen Punktzahlen, mit denen sie sich zahlreiche Podestplätze sichern konnten.

AK 4 (unter 12): 1. Zoé Swiniartzki (SVB); 2. Celina Vogel (Hamm)

AK 3 (12-14 Jahre): 1. Amelie Urbanczyk (SVB); 2. Jana Schwantner (Bergkamen); 3. Friederike Milz (Bergkamen)

AK 1 (über 18): 1. Jill Brinkmann (SVB); 2. Hannah Menzel (SVB); 3. Talea Rullkötter (Ennigloh)

Sämtliche Brackweder Springerinnen des WTB Pokalwettkampfes konnten sich für die Landesmeisterschaft 2018 qualifizieren!

Außer Konkurrenz starteten die Springerinnen und Springer, die sich in diesem Jahr bereits durch die erfolgreiche Teilnahme bei den Deutschen Einzelmeisterschaften oder dem Bundesfinale für die nächsten Landesmeisterschaften qualifizieren konnten. Die Platzierungen im Einzelnen:

1. Leandra Krause (SVB); 2. Melina Krause (SVB); 3. Katharina Tost (SVB); 4. Lilly Swiniartzki (SVB); 5. Hanna Lohse (Ennigloh); 6. Stefanie Fischer (SVB); 7. Lea Berwanger (SVB); 8. Jonas Witte (Ennigloh)

(Text und Foto: Marina Klösener)

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse