image

Mit einem Start-Ziel Sieg konnte Mirja Gutzeit (KTV Detmold) am 25. Juni in Langenhagen bei Hannover den Kader-Turn-Cup des Deutschen Turner Bundes für sich gewinnen. Er ist der höchste Wettkampf für die Altersklasse 11 im Programm des DTB und wird als 'kleine Deutsche Meisterschaft' für diese AK gehandelt. Mirja konnte ein fehlerfreies Programm abliefern.

Bereits an Ihrem Startgerät Stufenbarren konnte sie mit 18,60Pkt., der Höchstnote an diesem Gerät, die Führung übernehmen und mit einem fehlerfreien Vortrag am Schwebebalken mit 17,45Pkt.- die zweitbeste Wertung, ausbauen. Ihre nachfolgende Übung am Boden absolviere Mirja ebenfalls ohne große Fehler ( 16,65Pkt)so dass es nun nur noch galt, die beiden Sprünge am letzten Gerät gut zu präsentieren, was dann auch mit 17,325Pkt. gelang.

Auf Platz 2 folge Thea Klämt (Limburg), die regelmäßig zum Training nach Detmold kommt, um mit Mirja und den anderen Detmolder Turnerinnen gemeinsam zu trainieren.

Ein großer Erfolg nicht nur für Mirja, die damit Ihre Nominierung als Bundeskaderturnerin bestätigen konnte, sondern auch für das Detmolder Turnzentrum. Mit dabei war auch eine große Fangemeinde aus Detmold mit Ihren Trainingspartnern und deren Eltern.
Nun geht es etwas ruhiger in der Detmolder Turnhalle zu, alle Wettkämpe sind erfolgreich absolviert und auf dem Trainingsplan steht das Ausprobieren und Erlernen neuer schwieriger Teile sowie eine Teilmodernisierung der Halle als 'Landesstützpunkt mit besonderer Bedeutung für das Land NRW'.

(Text und Foto: Michael Gruhl)
 

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse