image

Die mittlerweile siebte Bergtourenwoche des Siegerland Turngaus führte 21 Frauen und 18 Männer aus 20 Vereinen nach Wolkenstein im Südtiroler Grödnertal. Eine Woche lang lernten die aktiven Wanderinnen und Wanderer die herrliche Bergwelt der Dolomiten bei anspruchsvollen Tagestouren kennen.

Bergtourengruppe des Siegerland Turngaus begeistert von den Dolomiten
Als erste Tour führten Ehrenfried und Juliane Scheel die Turnerinnen und Turner aus allen vier Turnbezirken auf den Mont Pic, einen leichten Panoramaberg oberhalb von St. Christina.
Am nächsten Tag ging es über die Langkofelscharte hinunter auf die Seiser Alm und weiter hinauf zur Bergbahn Mont Seuc, von wo es schwebend hinunter nach St. Ulrich ging. Die Bergtour begann mit einer der spektakulärsten Seilbahnfahrten im Grödnertal, denn die winzigen Stehkabinen der Umlaufbahn vom Sellajoch zur Toni-Demetz-Hütte (2.685 m), die gerade einmal zwei Personen Platz bieten, ist eine touristische Attraktion.
Auf einer weiteren Tour ging es auf den Grödner Höhenweg, den aussichtsreichen Bergweg, der die Raschötzer Almen oberhalb von St. Ulrich mit den Geislerspitzen verbindet. Die Überschreitung der Panascharte war das abschließende Highlight der Bergtour.
Vom Gröderjoch aus starteten die Wanderer zu einer grandiosen Hochgebirgswanderung, auf der die Vielfalt der Dolomiten auf kleinstem Raum erlebt werden kann: Cirspitzen, Puez-hochfläche und Langental könnten unterschiedlicher nicht sein.

Besonders beeindruckt waren die STGler von dem Fest zum Almabtrieb im Langental. Nach 16 km, 570 m im Aufstieg und 1.232 m im Abstieg hatten die fitten Turner noch genügend Kraft und Ausdauer eine Polonaise auf der Festwiese zu tanzen.
Als letzte Tour war die Umrundung der Langkofelgruppe, der Klassiker zu Füßen von Langkofel und Plattkofel, angesagt. Die Wanderung bot viel: herrliche Ausblicke auf alle großen Bergstöcke der westlichen Dolomiten und den Blick auf die Seiser Alm, eindrucksvolle Weg-abschnitte direkt unterhalb der mächtigen Felswände und zum Abschluss die Comicihütte, eine besonders schöne Hütte zur Einkehr.
Viel zu schnell verging für die große Gruppe im Alter von 21 bis 78 Jahren die wunderschöne Bergtourenwoche. Alle haben die Bergwelt im Grödnertal und die beispielhafte Gemeinschaft in der Gruppe genossen und kehren mit tollen, bleibenden Eindrücken in die Siegerländer Heimat zurück.

(Text und Foto: Juliane Scheel)

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse