Hero 03 - Turnen

Jürgen Uhr, Horst Diehl (1. Reihe v.u.), Reinhold Groborz, Günter Lyhs, Klaus Lüsebrink (2. R.), Klaus Schäfer, Werner Narres (3. R.), Lothar Simon, Willi Nothacker (4. R.)

Jürgen Uhr, Horst Diehl (1. Reihe v.u.), Reinhold Groborz, Günter Lyhs, Klaus Lüsebrink (2. R.), Klaus Schäfer, Werner Narres (3. R.), Lothar Simon, Willi Nothacker (4. R.)

Bei einem Treffen ehemaliger Spitzenturner des Westfälischen Turnerbundes der 1950er und 1960er Jahre, zu dem der frühere Landeskunstturnwart Klaus Schäfer nach Dortmund eingeladen hatte, waren neun der noch lebenden Turner erschienen. Sie repräsentierten immerhin 80 Einsätze mit einer Riege des WTB bei Vergleichen mit anderen Landesturnverbänden. Spitzenreiter ist der zweimalige Olympiateilnehmer Günter Lyhs (Kierspe) mit 19 Einsätzen, dem die beiden Siegerländer Werner Narres (Niederschelden) mit 17 und Lothar Simon (Klafeld-Geisweid) mit 15 Einsätzen folgen. Ältester Teilnehmer war Willi Nothacker, der drei Tage nach diesem Treffen seinen 86. Geburtstag feiern konnte.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture turnen

sparkasse