image

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zeichnet mit dem Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz erfolgreiche zivilgesellschaftliche Projekte aus. Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine öffentliche Preisverleihung.

Wettbewerb für vorbildliche Aktionen

Mit dem Preis unterstützt das BfDT vorbildliche und übertragbare Aktivitäten von Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen. Ausgezeichnet werden bereits durchgeführte Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie Demokratie, Toleranz und Integration stärken. Auch Radikalisierungsprävention sowie der Einsatz gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit soll anerkannt werden.

Weitere Informationen und das Formular zur Bewerbung finden Sie unter www.buendnis-toleranz.de.

Einsendeschluss

Der Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 25. September 2016.

Was ist das Bündnis für Demokratie und Toleranz?

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) wurde am 23. Mai 2000 von der Bundesregierung gegründet und ist bundesweiter Ansprechpartner und Impulsgeber für die Zivilgesellschaft. Gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Akteuren entwickelt das BfDT praxisorientierte Handlungsansätze und Lösungsstrategien für aktuelle Fragestellungen. Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz
Bundeszentrale für politische Bildung
Judith Bartsch
Tel +49 (0)30/ 254504 -470
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse