image

Unter diesem Motto startet ein neues Projekt, das sich rund um den Parkoursport dreht. „Le Parkour“ und „Freerunning“ spiegeln heute als Bewegungskünste das Lebensgefühl vieler Jugendlicher wider. Die selbst gewählten, mög­lichst effizient und elegant zu überwindenden Hindernisse im urbanen Raum stehen im über­tragenen Sinn auch für die Barrieren im Leben: Der (direkte) Weg ist das Ziel.

Parkour = Turnen - Akrobatik - Kreativität

Dabei wird die eigene Umwelt zum Bewegungsraum. Beim Freerunning wird der Lauf durch die Einbindung und Aneinanderreihung turnerischer und akroba­tischer Elemente gestaltet. Individualität und Kreativität spielen eine wichtige Rolle. Es gibt keine richtigen und keine falschen Bewegungen, nur die eigene Lösung.

Parkour = normfreies Turnen

Immer mehr parkourbegeisterte Jugendliche suchen aber auch den Kontakt zu Turnabteilungen und fragen nach Trainingsmöglichkeiten in der Halle. Das Turnen und der vergleichsweise junge Parkoursport teilen eine enge Bewegungsverwandschaft. So lässt sich Parkoursport als eine Wei­terentwicklung und „neue Zusammenstellung turnerischer Übungen im Sinne des »normfreien Turnens«“ verstehen. Hier entsteht die Möglichkeit für ein zeitgemäßes attraktives Bewegungs­angebot für Kinder und Jugendliche im Verein und die Chance über den Parkoursport auch das Interesse am Turnen wieder neu zu wecken.

Parkour = spektakuläre Bewegungsaktionen

Neben der großen Bewegungsvielfalt liegt die Attraktivität des Parkoursports besonders in den spektakulären Bewegungsaktionen. Gleichzeitig sind die Förderung von Risikobewusstsein, Selbsteinschätzung sowie die Verantwortung für Mitmenschen, Umwelt und die Sportler selbst Teil der „Philosophie“.

Parkour = Dein WEG! Deine STADT!

Der Westfälische Turnerbund verbindet mit sei­nem neuen Projekt „Dein WEG! Deine STADT!“ den noch jungen Parkoursport und das Turnen an und mit Geräten. Ziel ist die Unterstützung unserer Vereine bei der Einrichtung und Durchführung von Parkoursportgruppen, vor allem durch geeignete Fortbildungen.

Parkour Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung zum Projekt findet am 12. Oktober 2013 findet in Münster statt. Dort stellen wir das Projekt und unser Expertenteam vor und geben erste Einblicke in die Möglichkeiten von Parkoursport in der Turnhalle.

Weitere Informationen sind bei Drucklegung noch nicht verfügbar. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dirk Henning (02388-3000034 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse