Die Finals Rhein-Ruhr 2020 in NRW

It's Showtime 2020 in Lüdenscheid

 
 

hinten: David Kästner,  Jonas Pfitzner, Michael Dumler, Trainer Stephan Kästner; vorne: Julia Klein, Stine Schmidt, Emily Holzhauer

hinten: David Kästner, Jonas Pfitzner, Michael Dumler, Trainer Stephan Kästner; vorne: Julia Klein, Stine Schmidt, Emily Holzhauer

Die Mixed 2 des CVJM Pivitsheide kann sich schon jetzt auf den vorzeitigen Klassenerhalt in der Indiaca-Oberliga freuen. Nach dem Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga des WTB im vergangen Jahr, war das angesagte Ziel zum Saisonbeginn den Klassenerhalt zu schaffen.

 Am vorletzten Spieltag reichte ein Sieg gegen Hausdülmen 2 mit 3:1 Sätzen aus. Die Niederlage gegen Wattenscheid mit 0:3 konnte die Freude über den Klassenerhalt nicht schmälern.

Das mit Abstand jüngste Team in der Oberliga mit einem Durchschnittsalter von 19 Jahren hat damit als „Underdog“  sich bei den etablierten Teams einen Namen verschaffen können. Die Basis der Mixed 2 in Pivtsheide sind die Nachwuchsspieler der Jugend Mixed 15-18 Jahre, dazu kommen noch ehemalige Jugendspieler die in den letzten beiden Jahren aus Altersgründen zu den Erwachsenen wechseln mussten und zwei Routiniers.  Diese Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern mit einem etablierten Trainer, war eine sehr gute Basis für die Saison.

Auf insgesamt 14  Spielern und Spierinnen konnte der Trainer Stephan Kästner in der aktuellen Spielzeit zurückgreifen:  Jonas  Pfitzner, Florian Beckmann,  Michael Dumler, Jonas  Friesen, Emily Holzhauer, David Kästner,  Julia Klein, Lars Oetermann,  Tim Ölker, Melina  Pivit, Timo Roesler,  Stine Schmidt, Kim-Sophie  Schultz und  Tom Zimmermann.

Das Foto zeigt hinten: David Kästner,  Jonas Pfitzner, Michael Dumler, Trainer Stephan Kästner; vorne: Julia Klein, Stine Schmidt, Emily Holzhauer

(Text/Foto: Lara Petry)

 

 

 

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse